Programm für das Fest am 27.04. steht!

Programm für das Fest am 27.04. steht!

Kommt zum Aktionstag und Fest für Solidarität und Vielfalt – Deine Stimme gegen Rechts

Seit dem Start der Kampagne Anfang Februar haben sich 38 Organisationen und über 200 Einzelpersonen dem Aufruf für Solidarität und Vielfalt angeschlossen. Von März bis Ende Mai finden knapp 50 Kulturveranstaltungen in verschiedenen Örtlichkeiten in Gmünd unter dem Motto der Kampagne statt. Und am Freitag, den 29.03.2019 wurde klar: Die AfD wird in Schwäbisch Gmünd nicht für die Gemeinderatswahlen antreten. Dass uns somit zumindest in Schwäbisch Gmünd in den nächsten Jahren rechtspopulistische Parolen in den politischen Gremien erspart bleiben werden, freut uns sehr. Auch wenn dies sicherlich nicht bedeutet, auch angesichts der anstehenden Wahlen des Kreistages und der Europawahlen für die die AfD nach wie vor antritt, das wir uns darauf ausruhen können.

Für eine offene Gesellschaft ist es wichtig sich jeden Tag und in allen gesellschaftlichen Bereichen für Menschenrechte stark zu machen und daran zu erinnern, dass diese keinesfalls allumfassend gültig, für alle geltend oder selbstverständlich sind, sondern das es wichtig ist, kontinuierlich für diese, ihre Einhaltung und ihren Ausbau zu ringen.

Um hierfür ein starkes Zeichen zu setzen möchten wir Sie herzlich einladen zum Aktionstag und Fest am 27.04.2019 ab 10 Uhr auf dem Marktplatz. Geboten wird ein buntes Programm mit Kunst und Mitmachaktionen, Kinderprogramm, großer Ausstellung der Aktion Asylstühle, Infoständen, Verpflegung und Live Musik:

Die Schulsozialarbeit der Rauchbeinschule macht einen Waffelverkauf, der Stadtjugendring macht Popcorn, der Stamm Einhorn – Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder organisiert Dosenwerfen, die Ritterschaft zu Gmünd wird mit einem Ritterstand vertreten sein, die a.l.s.o stellt ihre Tischspielzeuge für Kinder zur Verfügung, die IG Metall wird mit einem Infotruck vor Ort sein, das Offene politische Treffen GD mit Infostellwänden, der Bunte Hund sorgt für die Getränke und die Jugendkulturinitiative bietet Kinderschminken und Taschen besprayen und sorgt mit einem Grillstand für die leibliche Verpflegung. Zudem lädt das Infozelt der Kampagne zum Verweilen ein. Hier gibt es alle Informationen über die Kampagne, die Veranstaltungen, Akteure und die Hintergründe. Bei einer gemeinsamen Aktion sind dann alle Bürger*innen der Stadt gefragt: Es soll ein langes buntes Band der Solidarität gemalt werden und Plakate angefertigt werden. Hier sind alle eingeladen mitzumachen und mitzugestalten.

Darüber hinaus wird es eine Ausstellung der Aktion Asylstühle von der Diakonie, AK Asyl, der Rauchbeinschule, dem Kulturladen Mondschein W.i.B, dem Berufsausbildungswerk, dem Weltcafe, dem Jugendhaus am Königsturm, der a.l.s.o, der Stiftung Blindenheim und der Stiftung Haus Lindenhof geben.

Für die Live Musik sorgen an diesem Tag Emma Dressel, Felix Schurr, das Harmonische Duo, Axel Nagel sowie Carina Deutscher und Calo Rapallo.

Schwäbisch Gmünd für Solidarität und Vielfalt – Deine Stimme gegen Rechts.

weitere Informationen:
www.solidaritaet-und-vielfalt.de

Aufruf unterzeichnen:
https://www.solidaritaet-und-vielfalt.de/aufruf-unterzeichnen/